Systemische Therapie

Verstehen.Agieren.Verändern.

Systemische Therapie

Was ist eigentlich Systemische Therapie?

Jeder Mensch ist in verschiedenen Systemen eingebunden. So ist jeder Mensch Teil einer Familie, eines Freundeskreises, eines Kollegenkreises und so weiter.

Wenn sich an einer Stelle im System etwas verändert, hat dies auf alle Beteiligte des Systems Auswirkungen. 

Unsere Systeme prägen unser Leben, unser Leben prägt unsere System.

Sie wissen was nicht mehr sein soll oder was sich ändern soll und darum kümmern wir uns intensiv mit den nachfolgenden systemischen Elementen.

Mit welchen systemischen Elementen arbeiten Sie?

Die Methoden in der Systemik sind vielfältig. Ich stelle Ihnen einige vor, mit denen ich von Herzen gerne arbeite.

Kurzzeittherapie

Lösungsfokussierte Kurzzeittherapie

Diese Form der systemischen  Arbeit ist mir fast die Liebste. Sie hat ein ungeheures Potential und passt sich Ihren Bedürfnissen an. 

Wir gehen über mehrere Stufen. Sie erzählen mir Ihr Problem und Ihren Gefühlen dazu. Dann erarbeiten wir ausführlich Ihre Zielwünsche und die für Sie passenden Wege. 

Ich begleite Sie durch Ihren Prozess mit Fragen, damit Sie die Lösungen und Lösungswege selbst aus sich heraus entwickeln können.

Auch hier ist wieder Ihre aktive Mitarbeit und Ihre Selbstverantwortung gefragt. 

Meist beginne ich unsere Arbeit mit dieser Herangehensweise. Wir wenden uns vom Umkreisen des Problems ab und hin zu dem, was Sie stattdessen möchten.

Seien Sie gespannt auf u.a. die Wunderfrage....

Systemik

Gestalttherapie

Im Mittelpunkt der Gestalttherapie stehen Sie mit Ihrer Sichtweise auf Ihr Thema. Es kann sich um die Bewältigung von Problemen handeln oder aber auch um die Entfaltung und Entwicklung Ihrer Fähigkeiten und Ziele. 

Die Gestalttherapie ist eine sehr aktive Methode und Sie sollten von Herzen bereit sein Verantwortung für Ihre Gedanken und Handlungen zu übernehmen. 

Ein einfaches Beispiel:

Sie haben einen Konflikt mit einer Kollegin. Ich stelle zwei Stühle bereit. Der eine Stuhl repräsentiert Sie und der andere Stuhl Ihre nicht anwesende Kollegin. Sie platzieren die Stühle wie Sie es empfinden. Sie setzen sich auf "Ihren" Stuhl und spüren in diesen Konflikt hinein und teilen dies dem Kolleginnen-Stuhl mit. Dann wechseln Sie auf den Kolleginnenstuhl und spüren hinein, wie es Ihnen an dieser Stelle geht. 

Je nach dem was Sie für sich erreichen möchten, gehen wir weiter durch den Prozess. 

Ich leite Sie durch Fragen an, damit Sie sich voll und ganz auf sich und Ihr Thema konzentrieren können. 

Eine weitere Möglichkeit ist es Ihr "Ziel"-Ich auf dem leeren Stuhl zu platzieren und dabei fühlen, ob das "Ziel"-Ich überhaupt zu Ihnen passt.

Ich mag diese Methode sehr gerne, da Sie meinen Patienten häufig zeigt, welches Potential in Ihnen steckt und welches Wege Sie beschreiten können.

Systemik

Familienbrett

Auf dem Familienbrett stellen Sie dar wer alles an Ihrem Thema beteiligt ist. Das können Personen, Gefühle oder auch Dinge sein. Sie positionieren die Einzelelement so auf dem Brett, wie Sie es wahrnehmen. 

Es gibt verschiedene Zielsetzungen für die Sie sich entscheiden können. Manchmal genügt es schon, die Beziehungen der Beteiligten zu sehen und damit ein gutes Verständnis für mögliche Konflikte zu bekommen. 

Oder Sie arbeiten auf einen Zustand hin, der für Sie eine gute Lösung ist. 

Oder Sie stellen Ihr Ziel auf und untersuchen, was Sie noch brauchen, um dahin zu kommen.

Auch hier begleite ich Sie mit geschickten Fragen, damit Sie sich ganz auf Ihr Thema konzentrieren können und Ihre Stärken, Kraftquellen und Lösungen entfalten können.

Hypnose

Hypnose 

Durch die Hypnose erhalten Sie über das Unterbewusstsein Zugang zu Ihrem Inneren. Die Hypnose ist ein Zustand tiefster Entspannung und hat mit Showhypnose so rein gar nix zu tun. 

Durch diese tiefe Entspannung kann Ihr Unterbewusstsein Stärken und Ressourcen aktivieren, die Sie unterstützen können.

Sehr gerne arbeite ich mit Hypnose bei Ängsten, Erschöpfung und Trauer.

Damit Sie sich sicher fühlen, erkläre ich Ihnen genau den Ablauf der Hypnose, damit Sie sich entspannt fallen lassen können.

Es kann immer wieder sein, dass ich Ihnen auch "Hausaufgaben" mitgebe. Dies unterstützt unsere gemeinsame Arbeit.

Sehr wichtig ist mir, dass wir immer in einem guten Austausch sind und Sie mir eventuelle Fragen, Wünsche, Gedanken, Ängste, Freuden.... sagen. Bitte nicht schlucken und unterdrücken. Es geht um Sie! Seien Sie es sich wert!

Wie arbeiten wir zusammen?

  • Zuerst einmal "Herzlichen Glückwunsch". Dass Sie mich kontaktiert haben, zeigt, dass Sie Ihre Themen anpacken und sich entwickeln wollen und haben somit den ersten Schritt gemacht 
  • Diese Form der Arbeit basiert auf gegenseitiger Empathie und auf Vertrauen. Nutzen Sie die Möglichkeit mich in einem halbstündigen kostenfreien Gespräch kennen zu lernen
  • Bevor wir beginnen miteinander zu arbeiten, findet eine ausführliche Anamnese statt
  • Wir erarbeiten gemeinsam, welche Ziele Sie erreichen wollen, welches Problem am dringlichsten ist und das Sie bearbeiten wollen
  • Wir haben viele Möglichkeiten uns Unterstützung zu holen. Welche Möglichkeiten wir nutzen, ist ganz individuell (hier ein kleiner Auszug):
  • mit dem Familienbrett und mit Familienstellen machen wir Beziehungen sichtbar und können Lösungswege erarbeiten
  • in der Gestalttherapie (keine Angst, Sie müssen nicht malen) arbeiten wir intensiv mit Gefühlen
  • mit Hypnotherapie können Ängste und Traumen gut bearbeitet werden oder auch eine tiefe Entspannung herbeigeführt werden 

Vielleicht hört sich das ein oder andere Verfahren für Sie erst einmal seltsam an. Das macht aber nichts, wir besprechen alle Schritte und Sie entscheiden welcher Weg zu Ihnen passt. Denn es geht um Sie!

Systemisch heißt, dass wir über den Tellerrand hinausschauen. Wir schauen wer ist alles am Problem beteiligt und wer hat wie seinen Anteil dran. Außerdem war das Problem wahrscheinlich nicht schon immer da, wann war es weg, wann kam es? Welche Lösungsmöglichkeiten haben Sie schon versucht? Was hat schon einmal gut geklappt? Oder gibt es Situationen, die Sie bereits erfolgreich gemeistert haben? Dann mehr davon.

Wir werden daran arbeiten Ihre Ressourcen frei zu legen und diese zu nutzen. Der Schlüssel liegt in Ihnen.

Raucherentwöhnung

Raucherentwöhnung mit Hypnotherapie


  • Erstkontakt persönlich oder telefonisch
  • Sie führen ein 2wöchiges Rauchertagebuch nach vereinbarten Regeln
  • Wir treffen uns ein oder auch zwei Mal und entwickeln Ressourcen und Notfallpläne
  •  Ich führe Sie in die Hypnose und in ein rauchfreies Leben


Die Raucherentwöhnung kostet € 350,00,--. Sie bezahlen erst, wenn die Hypnose  durchgeführt wird.

Interessieren Sie sich für diese Behandlung? Dann kontaktieren Sie mich gerne.