Stärkung für Dein seelisches Immunsystem

Innehalten

Adventskalender

Vor einigen Tagen durfte ich mit einer lieben Kollegin den Einsteigerkurs in Neuro Training unterrichten. Für uns war es das erste Mal und am Anfang etwas ungewohnt, da wir bislang die Neuro Training Kurse als "Schülerinnen" erlebten.  

Beim Kurs zu sein bedeutet immer eintauchen in eine ganz besondere Zeit. Wir verbringen mehrere Tage mit ganz unterschiedlichen Menschen. Es treffen überwiegend Mädels aufeinander, die sich schon sehr gut kennen und es gibt aber auch ganz neue Begegnungen. Meist kommen wir aus ganz unterschiedlichen Welten. Das macht eine Gruppe sehr besonders. Jedes Mal lerne ich interessante, faszinierende und bereichernde Biographien und Lebensansichten kennen.

Ok, was hat das nun mit INNEHALTEN und SEELISCHEM IMMUNSYSTEM zu tun?

Die Entscheidung an einem Kurs teilzunehmen ist immer ganz bewusst. 

Wir organisieren unseren Alltag so, dass wir einige Tage aussteigen können. Die Kinder müssen versorgt werden. Urlaub ist einzureichen oder Patiententermine sind dementsprechend zu planen. Unter Umständen ist ein Hotelzimmer zu buchen, eventuell auch ein  Zugticket. Die Kursgebühr ist zu entrichten. 

Und dann geht es los. Wir sind da. Bereit neues zu Lernen. Mit dem Alltag inne zu halten. 

RAUSNEHMEN. RUNTERFAHREN. ÖFFNEN. 

Sich den neuen Inhalten des Kurses hinzugeben. Unsere Seele zu Wort kommen zu lassen. Unserem Körper dadurch die Chance zu geben sich zu erholen.

In der Zeit während des Kurses klappt das prima. Der Alltag ist weit weg. Zeit für gute Gespräche und wohltuende Ruhe ist da. Wir gehen immer gestärkt, mit neuen Gedanken und Denkansätzen zurück in unseren jeweiligen Alltag. 

Und dann? Einmal Wahnsinn und zurück. Zurück im Alltag. Wo bitte finde ich:

RAUSNEHMEN. RUNTERFAHREN. ÖFFNEN.

Wenn ich ein wenig rum schau, kann ich die Möglichkeiten, manchmal klitzeklein, erahnen oder sogar sehen:

  • 5 Minuten Zeit für eine Tasse Lieblingstee oder Kaffee
  • Ein Spruch aus dem Kalender, der mich zum Nachdenken bringt
  • Abends lasse ich den Tag Revue passieren und hole mir drei Tages-Glücksmomente her und lächle
  • Ich finde den Mut, mich im Gespräch mit lieben Menschen zu öffnen und zeige mein Ich. Mutig, verletzlich, dankbar
  • Für die Arbeit am PC zünde ich mir eine Kerze an und schaue immer mal wieder in die Flamme
  • Ich nehme den frisch gebackenen Kuchen meiner Freundin mit einem Danke an und genieße
  • Ich setze mich hin und lasse meinen Gedanken freien Lauf und meine Hände ruhn (wenigstens kurz, die Wäsche ist auch danach noch da)

Es klappt nicht immer, aber immer öfter. 

RAUSNEHMEN. RUNTERFAHREN. ÖFFNEN.

Und es tut unendlich gut. Wir dürfen diese besonderen Augenblicke und Minuten genießen. Es läuft in dieser Zeit nix davon, außer dass Erholung und Ruhe in uns fließt.

Wir kümmern uns so gut um unser körperliches Immunsystem. Wir unterstützen es mit Vitaminen, Bewegung und gesunder Ernährung.

Diese wundervollen Miniauszeiten unterstützen unser seelisches Immunsystem. Auch dieses will umsorgt, genährt und beachtet werden. 

Wir sind in Balance, wenn unsere Seele und unser Körper in Einklang sind.
Deshalb: einfach mal ausprobieren.

Aus diesem Grund beteilige ich mich äußerst gerne am Adventskalender von Super Sabine. Ich darf ein Türchen zusammen mit einer anderen lieben Erfolgsfrau bestücken. 

Ich habe mir für Euch eine Stärkung für Euer seelisches Immunsystem überlegt. Seid gespannt, was sich dahinter verbirgt. Es geht auf jeden Fall um:

RAUSNEHMEN. RUNTERFAHREN. ÖFFNEN.

Wenn Ihr wissen wollt, wie man beim Super Sabine Adventskalender mitmacht, dann klickt auf den Link gleich hier unten. Es lohnt sich!